Menu de

Bloomfield

Care in Action unterstützt und arbeitet mit zwei lokalen Kindertagesstätten in Malawi, „GEMO“ in Naotscha Chichiri, Blantyre und mit „Bloomfieldin Mulanji. Beide haben sich verpflichtet, sich der Betreuung und weiteren Ausbildung von betroffenen Kindern zu widmen und insbesondere auch  AIDS-Waisen vor Ort mit einzubeziehen.

Traditionell wird die Betreuung von Waisen in Malawi von der erweiterten Familie, oft der Großmutter oder Tante übernommen. Die Auswirkung von AIDS hat die Anzahl der Waisen so sehr anwachsen lassen, dass es für die Familien schwierig wird damit fertig zu werden. Eine Tagesbetreuung von Waisen ist eine Möglichkeit sowohl die Ernährungs-, als auch die schulische Betreuung für Waisen zu ermöglichen, wobei sie im traditionellen familiären Umfeld integriert bleiben und dort auch weiterhin aufwachsen können.

Obwohl beide Zentren unterschiedlich arbeiten, können an beiden Orten Waisen und betroffene Kinder Betreuung, eine warme Mahlzeit und eine Vorschulerziehung oder eine Nachmittagsbetreuung und Nachhilfe erhalten.

Zusätzlich unterstützt Care in Action mit seinem individuellen Patenschaftprogramm für Malawi finanziell die schulische Förderung bedürftiger Kinder oder Teenager in ihrer gewohnten Umgebung oder in den Schulen vor Ort.

Die Eckpfeiler sind:

  1. Ernährung: einfache gute Mahlzeiten helfen nachhaltig die Gesundheit in einem Land zu verbessern, in dem 40% der Kinder wegen Mangelernährung in der frühen Kindheit körperlich zurückgeblieben sind.
  2. Ausbildung: eine Einführung in die Grundlagen, Vorbereitung für die Grundschule in einer Umgebung, in der bis zu 200 Kinder in einem Klassenzimmer sein können sowie für außerschulische Hilfe für ältere ortsansässige Kinder.
  3. Betreuung: während der Vormund der Waisen arbeitet, um die erweiterte Familie zu unterstützen, wer kümmert sich dann um die kleineren Kinder? In einer sicheren Umgebung und mit einer warmen Mahlzeit versorgt, haben die Kleinen eine bessere Chance in ihrem ohnehin schwierigen Leben.

Die lange bestehenden Beziehungen, die wir mit den Leitern beider Organisationen haben, hat diese auch in die Rolle als Verwalter für das Care in Action Patenschaftprogamm gebracht. Sie helfen innerhalb des Programmrahmens bedürftige, aber förderwürdige Kinder zu erkennen und sie bei dem Abschluss einer Grund-, einer höheren Schulbildung, oder einer Berufsausbildung begleitend zu unterstützen.

Bloomfield Tagesbetreuungseinrichtung

Eine Tagesbetreuung und Vorschule, die 2004 von Jasmine Lehnis-Leitao gegründet wurde, mit der Unterstützung durch private Spenden und der Hilfe der Tea Charity Auction. Das Zentrum, das sich auf den Lujeri Tea Estates befindet, ist so etwas, wie ein Gemeindezentrum geworden, das von Eltern, sowie den Vormunden der lokalen Waisen, sehr geschätzt wird.

Jeden Nachmittag erhalten weitere 45 ortsansässige Kinder, die eine Betreuung brauchen, ein Mittagessen, das von Care in Action gesponsert wird, sowie zusätzliche Unterrichtsstunden und Hausaufgabenhilfe. Care in Action stellt auch die Mittel bereit, um einen ersten eigenen Brunnen zu bauen, damit endlich fließendes Wasser in dem Zentrum zur Verfügung steht und finanziert deren allerersten Spielplatz.

1

Dank einer großzügigen Spende wird ein dringend benötigter Brunnen im Bloomfield Tages-Betreuungszentrum gegraben. Bislang war die einzige Wasserquelle ein nahegelegener Bach. Was für ein Unterschied das sein wird, eine eigene Wasserquelle mit sauberem, sicherem Wasser zu besitzen. Das bedeutet keinen Marsch mehr zum Bach, um Wasser zu holen und alle Töpfe und das Geschirr vom Kinderessen auf einer rutschigen Böschung des Bachs zu waschen.

6

Diese Kinder erhalten jeden Tag eine kostenlose Mahlzeit. Das wird womöglich die einzige Mahlzeit des Tages sein. Ihre Unterstützung macht dieses wertvolle Projekt auch in Zukunft möglich.

7

Hier erhält Mary Gondwe, die Leiterin der Boomfield-Schule und die lokale Verwalterin des Sponsorenprogramms, mit großem Stolz, einen Laptop und einen Internet Zugang durch die Vertreterin von Care in Action Jasmine Leitao. Dies erlaubt eine verbesserte Kommunikation, was die Aktivitäten der gesponserten Kinder betrifft.

Telephone

UA: 00380–(0)32-276-28-28
DE: 0049–(0)89-6511-49-91
DE: 0049–(0)176-7022-8350

Email

UA: care.in.action.ua@gmail.com
DE: care.in.action.ev@gmail.com

Office

DE: Asamstr. 24, 81541 München, Deutschland

   Jetzt spenden!