Menu de

Was Leute sagen

Was Pflegeeltern  und FSO Familien sagen (FSO – Kleine, pflegefamilienähnliche  Waisenhäuser)

Diese Art von Unterstützung mit Seminaren, Workshops und Schulungen ist ein großer Bedarf. Wenn man sich Tag ein und Tag aus 24/7 um eine große Pflegefamilie kümmert, steht man oft der emotionalen Erschöpfung nahe. Solche Treffen füllen uns mit  Optimismus, spendet neue Energie und Zuversicht. Ich bin sehr dankbar an Care in Action und wünschen Ihnen Inspiration, Geduld und viel Erfolg bei Ihrer gesegneten Arbeit. – Oksana Podobins’ka, Zavada FSO, Mostys’kyi Region

*********************

Ich habe es genossen (3 Tage Family Camp) und habe viel gelernt. Nun weiß ich, dass ich nicht allein bin und es andere Pflegeeltern wie mich gibt.  Die Erfahrungen der ausländischen Freunden war für mich beeindruckend. Es ist sehr wichtig für die Kinder ein gutes Beispiel in ihren Eltern zu sehen. Ich konnte auch eine dringend benötigte Pause genießen. Vielen Dank. – Anonym

*********************

Was ich wirklich schätze an diesem Family Camp, ist die Gelegenheit, sich mit den Kindern außerhalb der eigenen vier Wänden an solch einem schönen Ort verbringen zu können. Zudem für die Teilnahme an Schulungen und auch, wie unsere Kinder mit der Jugend und den Freiwilligen kommunizieren konnte,  welche ein sehr gutes Beispiel für sie sind. – Oksana Holiavka, Sykhiv FSO

*********************

“Ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie den Jugend-Club organisieren. Unsere Teenager waren sehr glücklich und begeistert nach dem Treffen! Gut gemacht! Außerdem bin ich sehr froh, dass sie sich in Ihrer Organisation ehrenamtlich engagieren möchten. Vielen Dank!”  – Mariya, Pflegefamilie Mutter


Reaktionen zum “Talent in Aktion”, Mai

“Kinder und Erwachsene sind begeistert. Zwei Kindern mit dem Down Syndrom machte es so viel Spaß zu backen, dass sie nun davon träumen, Köche zu werden. Die Jungen reden noch über Softball und die Mädchen bringen den anderen Kindern die eben gelernten Hip – hop- Bewegungen bei. Wir sind Ihnen für das Fest sehr dankbar. Die Erwachsenen haben viele nützliche Erfahrungen gemacht und die Kinder hatten neue aufregende Erlebnisse. Wir alle hatten viele positive Gefühle. Wir wünschen euch, dass ihr weitere kreative Ideen bekommt. Gott segne eure Arbeit.” – Waisenhaus in Krakovet


Tymkiv Rostyslav Bogdanovych, Abteilung für Kinder von Lviv City Council:
Die Mitglieder und Ehrenamtlichen von Care in Action führen eine breite Palette von Veranstaltungen, Förderprogrammen und Aktivitätensowohl in Lviv als auch außerhalb der Stadt für Pflegeeltern, Waisen, für FSOs und  benachteiligte Kinder durch.

Die Mitarbeiter von Care in Action führen effiziente Schulungen und Seminare durch. Diese sind darauf ausgerichtet den  Kindern Lebensgrundlagen und Fähigkeiten zu vermitteln, es werden professionelle Lehr- und Erziehungsmethoden angewandt, welche  auf bestimmte Gruppen von Kindern abgestimmt sind.

In den oben genannten Aktivitäten und Veranstaltungen sind immer die Pflege-eltern wie auch die Kinder beteiligt. Dabei wird ins Auge gefasst, immer gemeinsame Aktivitäten für Eltern und Kinder abzuhalten, welche darauf abzielen, mehr vertrauensvolle Beziehungzwischen ihnen aufzubauen.

Die zuständige Abteilung der Stadt Lviv  für Kinder,  ist an weiterer Zusammenarbeit mit der Organisation Care in Action stark interessiert, zum Wohle des sozialen Schutzes der Waisen und der Kinder ohne elterliche Fürsorge, den  Pflegeeltern, sowie  sowie für gefährdeteFamilien “.


Sozialarbeitstudenten nach ihrem Praktikum im Care in Action FSO Family Camp schrieben:

 “Das FSO Familien Camp erfüllte mich mit sehr positiven Emotionen. Ich habe gelernt, wie man mit Kindern besser kommuniziert und fühlte mich von ihren aufrichtigen Gefühlen angesprochen und einbezogen (Erwachsene zeigen diese heutzutage allzu wenig).  Auch lernte ich ein paar nützliche Tipps von den Ehrenamtlichen.  Ich sah, wie sie in der Praxis unterschiedliche pädagogische Methodik umsetzten,  um das Interesse der Kinder zu gewinnen und sich auf ihr Verhalten einzustellen und um die Kinder dazu zu bewegen zu Zuhören. Ein weiterer wichtiger Punkt, den ich hervorheben muß, dass wir uns von den Kindern nicht manipulieren lassen dürfen.

Für mich, als zukünftige Sozialarbeiterin, eröffnete das FSO Camp Fragen und für mich neue Themen,  welche an der Universität nicht gelehrt werden. Ich denke, dass Sozialarbeit-Studenten diese Art von Praktiken in regelmäßigen Abständen absolvieren sollten.  Es wäre toll, wenn wir an solchen Erlebnissen, Workshops und Vorträgen öfters teilnehmen könnten, um mehr praktische Erfahrungen zu sammeln ” – Vika

*************************

Das Camp ist für mich unvergesslich. Ich habe neue sehr wichtige Lebenserfahrung in der Arbeit  mit Kindern zu sammeln. In meiner Kindergruppe  waren die Kinder beides, gehorsam und schelmisch. Manche  waren leicht zu handhaben, andere ehr nicht, aber mit Anstrengung gelang es sie für unsere Aktivitäten zu interessieren.  Auch gab es in meiner Gruppe ein behindertes Kind. Zu meiner Überraschung konnte ich auch mit dieser Aufgabe, welche mir anvertraut wurde,  gut fertig  werden.

Ich bin den Organisatoren dieses FSO Camps  sehr dankbar, vor allem, weil sie mit sich mit den so wichtigen FSO Familien beschäftigen und  für sie Wichtiges organisieren  (auch regelmäßige Elternschaft und Teenager-Workshops und Lebenskompetenztraining). Diese 5 Tage wandelte sich mein Leben. Jetzt bin ich wirklich überzeugt, dass ich die richtige Berufswahl getroffen haben”. – Anonymous

*********************

“Ich bin hocherfreut, dass ich die Möglichkeit hatte, mein Praktikum in Ihrem FSO Camp zu haben. Ich war von  Emotionen überwältigt, weil ich hier viel Erfahrung, Wissen und Fähigkeiten erworben habe. Ich erkannte, dass die Gesundheit oder Stimmung anderer zu einem gewissen Grad von mir abhängen.  Verantwortung war das erste, was ich durch dieses Camp gelehrt wurde. Ich hab es sehr geschätzt, dass unsere Teamleiter uns vertrauten und uns in schwierigen Situationen immer unterstützten. Dies gab Inspiration und Selbstvertrauen. Ich habe so viele neue und nützliche Dinge über die Arbeit mit Kindern gelernt, Dinge an die ich zuvor nicht einmal denken konnte. Das Camp half uns, die Welt  mit neuen Augen , durch unsere Herzen zu sehen.

Ich hoffe, dass wir unsere Zusammenarbeit fortsetzen können. Ich würde gerne Ihre Organisation  wenn nötig helfen. Vielen Dank für diese große Chance”. – Viktor Kachmaryk

************************

“Ich bin erstaunt, wie viel Aufmerksamkeit den Kindern und ihrem Wohlbefinden gewidmet wurde. Bin auch beeindruckt, wie die Kinder ihre Herzen uns Freiwilligen gegenüber öffneten und uns ihre persönlichen Lebensgeschichten schilderten.  Ich möchte Ihnen auch für diese Gelegenheit danken, so viel Zeit mit Kindern verbringen zu können und Möglichkeit unsere theoretischen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden. Die Art und Weise wie Ihre Organisation Kinder und Freiwilligen behandelt hat, mich stark angesprochen und beeindruckt”. – Anonymous

Telephone

UA: 00380–(0)32-276-28-28
DE: 08151 – 6500 404

Email

UA: care.in.action.ua@gmail.com
DE: care.in.action.ev@gmail.com

Office

DE: Waldspielplatz 44

82319 Starnberg

Germany
   Jetzt spenden!